Foto: imago/Westend61
, , , 25.08.2016

Neues Radio in der Praxis: Labkonferenz 5. Oktober 2016

Am 5. Oktober lädt das Deutschlandradio Lab zu seiner jährlichen Konferenz im Deutschlandfunk-Funkhaus in Köln mit Videoübertragung der vormittäglichen Keynotes ins Berliner Funkhaus. Dass sich das lineare Radio neu erfinden und auf neuen Plattformen zurechtfinden muss, ist gesetzt. Ex-NPR-Mann Zach Brand aus Washington wird berichten über die Konvergenz des linearen Radios mit digitalen Plattformen, das Deutschlandradio-Newslab stellt sich und seine digitalen Pläne vor, bekannte PodcastmacherInnen berichten über die Freiheit des nichtlinearen Produzierens, wir sehen  uns Visual/Social Radio und die Aktivitäten von DRadio Wissen in diesem Bereich an. Interne wie externe Gäste sind herzlich eingeladen – KeyspeakerInnen, Workshops, mehr Programm und Details zur Anmeldung hier:

Mehr

Screenshot von bleiwüsten.de
, , , , 15.07.2016

Viel Aufmerksamkeit für Lab Interview App

Mit so viel Resonanz hatten wir nicht gerechnet: Als wir am 17. Mai in diesem Blog die erste öffentliche Version von der Lab App „dradiointerview“ vorstellten, löste das unter Journalist*innen eine kleine Aufmerksamkeitslawine aus:  Kein Artikel in diesem Blog wurde annähernd so häufig geklickt, wie die Nachricht über das Erscheinen der Android App, mit der jedermann Radiointerviews in nahezu Studioqualität machen kann. Fachmedien wie netzpolitik.org und  Journalist berichteten, das mediummagazin bat zum Gespräch. Aus der Resonanz haben wir auch gelernt. Mehr

Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen bieten ihre Podcasts auch via Spotify an.
07.07.2016

Wer hört unsere Podcasts bei Spotify?

Kürzlich hatten wir im Berliner Funkhaus Besuch von zwei Spotify-Mitarbeitern. Daniel Nikolaou und Marcel Grobe haben mit uns über das Podcast-Angebot auf der Streamingplattform gesprochen. Und wir bekamen einige Einblicke, wie die Podcasts der Deutschlandradio-Programme dort genutzt werden.

Mehr

Mit dem Datawrapper erstellte Grafiken
, , 23.06.2016

„Wie wollen wir wohnen?“ – Das Volo-Datenprojekt 2016 im Deutschlandradio

„Die Geschichten sind in den Daten, man muss sie nur finden“- so oder so ähnlich heißt es meistens, wenn von Datenjournalismus die Rede ist. Ausgezeichnete (bzw. nominierte) Projekte gibt es mittlerweile auch in Deutschland einige. Als Volontärin, die ein wenig technikaffin ist, habe ich meinen beiden Co-Volontären Frederik Rother und Mike Herbstreuth vorgeschlagen, für unser Voloprojekt im Deutschlandradio datenjournalistische Mittel zu nutzen – was natürlich nicht so einfach umzusetzen war, wie wir uns das vorgestellt haben. Mehr



Von
Schattenriss eines Mannes mit Kopfhörern und Abonnieren Button
, , , 15.06.2016 3 Kommentare

Ein Button für das Podcast-Abo

Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur bieten eine Fülle an Podcasts an – zurzeit 117, um genau zu sein. In unsere Podcastseiten haben wir eine neue Funktionalität eingebaut, die unseres Wissens nach einzigartig ist bei öffentlichen-rechtlichen Sendern: den Podlove Subscribe Button. Er macht das (kostenlose) Abonnieren unserer Podcasts denkbar einfach und ist darüber hinaus Open Source – konzipiert und gebaut vom Podlove-Team um Gründer Tim Pritlove.

Mehr

IMG_0031
, , , 23.05.2016

Vor Ort: Visual Radio bei @franceinter

Viele reden darüber, unsere öffentlich-rechtlichen KollegInnen bei Radio France – und dort France Inter – machen es seit geraumer Zeit: Ausgewählte Formate und insbesondere die populäre Morgenschiene werden im Radiostudio auch live video-gestreamed. Und das vor Publikum, das mit im Studio sitzt und die Sendung verfolgt. Das Labteam war in Paris, um sich das live anzusehen, wir haben Fotos und Videoclips mitgebracht  – voilà!

Mehr