Beiträge mit dem Schlagwort: re:publica

BreakingsNews
, , 10.05.2014

Eine öffentlich-rechtliche Antwort auf #23thesen zur Zukunft der Medien

Deutsche Medien müssen mutiger werden, wenn sie im Netz mithalten wollen. Man dürfe sich nicht von anderen in die Tasche stecken lassen – sondern müsse selbst tief in die Tasche greifen und neue Ideen herausholen. Die drei Journalisten Jessica Binsch (dpa), Ole Reißmann (SPON) und Hakan Tanriverdi (Süddeutsche.de) haben auf der media convention in Berlin am Rande der re:publica 23 Thesen zur Zukunft der Medien formuliert – ich setze mich mit ans Lagerfeuer. Hier ist meine Antwort aus öffentlich-rechtlicher Sicht.

Mehr

Von
Volles Haus: Mehr als 6000 Teilnehmer haben sich in Berlin zur re:publica 14 versammelt.
, 08.05.2014 1 Kommentar

re:publica 2014: Der allzu große Gemischtwarenladen

Das Treffen zur digitalen Gesellschaft droht in einem Potpourri thematischer Beliebigkeit zu zerfasern

Was 2007 als kleines Treffen engagierter Blogger anfing, hat sich mittlerweile zum größten Internet-Kongress Europas entwickelt. Vom 6. bis 8. Mai Mai trafen sich mehr als 6.000 Teilnehmer auf der re:publica 14 in dem zum Kongresszentrum umfunktionierten ehemaligen Busdepot am Berliner Gleisdreieck. Auf 30.000 Quadratmeter waren im Lauf von drei Tagen 350 Vorträge zu erleben, die das Internet und seine gesellschaftlichen Auswirkungen aus allen nur erdenklichen Perspektiven betrachteten.

Mehr

Von