Beiträge aus der Kategorie: Technik

, , , 28.07.2017

„Alexa, spiele den Deutschlandfunk“: Herausforderungen sprachgesteuerter Systeme

Alexa, Now, Siri, Cortana: Die großen Tech-Konzerne drängen mit digitalen Assistenten in die Wohnzimmer der Anwender. Sie versprechen nicht weniger als das nächste große Ding in Sachen digitalem Lifestyle und eine völlig neue Form der Mensch-Maschine-Interaktion. Der ARD-Workshop „Guck mal wer da spricht – Die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine“ hat sich mit den kleinen intelligenten Geräten für zu Hause näher beschäftigt. Mehr

Von
Ein Screenshot des interaktiven Zeitstrahls.
, 27.09.2016

Zeitreise: Eine interaktive Timeline realisieren

Für die interaktive Aufbereitung von Inhalten gibt es jede Menge Tools im Internet. Aber genau darin liegt auch das Problem: Welches Tool passt gut zu einem interaktiven Zeitstrahl über das Leben von Fritz Wunderlich, über das die „Lange Nacht“ eine Sendung macht ? Ein Tipptext in sieben Schritten.

Mehr

Von
Screenshot von bleiwüsten.de
, , , , 15.07.2016

Viel Aufmerksamkeit für Lab Interview App

Mit so viel Resonanz hatten wir nicht gerechnet: Als wir am 17. Mai in diesem Blog die erste öffentliche Version von der Lab App „dradiointerview“ vorstellten, löste das unter Journalist*innen eine kleine Aufmerksamkeitslawine aus:  Kein Artikel in diesem Blog wurde annähernd so häufig geklickt, wie die Nachricht über das Erscheinen der Android App, mit der jedermann Radiointerviews in nahezu Studioqualität machen kann. Fachmedien wie netzpolitik.org und  Journalist berichteten, das mediummagazin bat zum Gespräch. Aus der Resonanz haben wir auch gelernt. Mehr

Von
, , 23.06.2016

„Wie wollen wir wohnen?“ – Das Volo-Datenprojekt 2016 im Deutschlandradio

„Die Geschichten sind in den Daten, man muss sie nur finden“- so oder so ähnlich heißt es meistens, wenn von Datenjournalismus die Rede ist. Ausgezeichnete (bzw. nominierte) Projekte gibt es mittlerweile auch in Deutschland einige. Als Volontärin, die ein wenig technikaffin ist, habe ich meinen beiden Co-Volontären Frederik Rother und Mike Herbstreuth vorgeschlagen, für unser Voloprojekt im Deutschlandradio datenjournalistische Mittel zu nutzen – was natürlich nicht so einfach umzusetzen war, wie wir uns das vorgestellt haben. Mehr

Von
, , , , , 17.05.2016 8 Kommentare

Lab-App „dradiointerview“ jetzt öffentlich verfügbar

Mehr als ein Jahr haben wir entwickelt, getestet, verändert und optimiert. Jetzt ist es soweit: Die mit Unterstützung von Deutschlandradio Lab entwickelte Interview-App dradiointerview steht für die Öffentlichkeit im Google Play Store zum Download zur Verfügung. Ab sofort kann die App im Regelbetrieb weltweit eingesetzt werden – und zwar nicht nur von Mitarbeiter*innen von Deutschlandradio. Auch Radioprofis von anderen Sendern, die die App kostenlos testen möchten, sind dazu eingeladen.  Mehr

Von
, , , , 03.12.2015

Neue App macht Telefonklang im Radio entbehrlich

Das Telefoninterview im Radio ist eine leider häufig gehörte Notlösung: Ja, es lässt sich unschlagbar schnell, einfach und bequem realisieren. Doch im Breitband-Zeitalter hat gutes Radio einen besseren Klang verdient… Das Deutschlandradio Lab hat daher eine Android-App entwickelt, die das Dilemma, Interview-O-Töne schnell und dennoch in guter Tonqualität zu senden, in vielen Fällen löst:

Mehr

Von