Allgemein
Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen bieten ihre Podcasts auch via Spotify an.
Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen bieten ihre Podcasts auch via Spotify an. (Bild: dpa)
07.07.2016

Wer hört unsere Podcasts bei Spotify?

Von

Kürzlich hatten wir im Berliner Funkhaus Besuch von zwei Spotify-Mitarbeitern. Daniel Nikolaou und Marcel Grobe haben mit uns über das Podcast-Angebot auf der Streamingplattform gesprochen. Und wir bekamen einige Einblicke, wie die Podcasts der Deutschlandradio-Programme dort genutzt werden.

Der Hintergrund: Seit Mitte 2015 bietet Spotify in einer „Shows“-Sektion in der Smartphone-App Podcasts und Videos an, zunächst für ein kleines Testpublikum, kürzlich wurde das Feature dann für alle Nutzer verfügbar gemacht. Wir waren mit einigen ausgewählten Podcasts schon früh dabei und haben unser Angebot laufend erweitert. Inzwischen sind bei Spotify 60 unserer Podcasts verfügbar, 31 vom Deutschlandfunk, 19 von Deutschlandradio Kultur und 10 von DRadio Wissen.

Spotify Montage Podcast Dradio

Spitzenwerte am frühen Morgen – auch bei Spotify

Eine Info von Marcel und Daniel hat uns besonders gefreut: Bei Spotify erreichen wir ein sehr junges Publikum. Mehr als zwei Drittel der Nutzer unserer Inhalte sind jünger als 34. Insofern können wir die Plattform als eine Ergänzung zu unseren linearen Ausspielwegen betrachten, wo der Altersschnitt der Hörer deutlich höher liegt. In puncto Geschlecht sind die Männer mit einem Anteil von fast zwei Dritteln klar in der Überzahl.

Zeitlich sind die Abrufe unserer Podcasts ziemlich gleichmäßig über die Woche verteilt – mit einem leichten Peak am Freitag. Im Tagesverlauf ist die Zahl der Abrufe am frühen Morgen am höchsten, erstaunlicherweise gibt es auch hier eine Art Radio-Primetime.

Bemerkenswert ist nicht zuletzt die sogenannte Completion Rate. Dieser Wert gibt an, wie viele Streams vollständig bis zum Ende gehört werden. Bei unseren Podcasts liegt die Rate bei fast 50 Prozent.

Starker Start für „Eine Stunde History“

Und welche Inhalte und Formate funktionieren auf einer solchen Plattform nun besonders gut? Dafür konnten uns auch Daniel und Marcel kein Patentrezept verraten. Unter unseren Top-Platzierungen finden sich lange Stücke wie der „Hintergrund“ neben Kurzformaten wie den DLF-Nachrichten. Das erst kürzlich gestartete Geschichtsmagazin „Eine Stunde History“ von DRadio Wissen ist auf Anhieb auf einem der vorderen Plätze gelandet.

Auch künftig wollen wir unser Angebot bei Spotify weiter ausbauen.


Wer Spotify installiert hat, findet unsere Auftritte hier:

Deutschlandfunk

Deutschlandradio Kultur

Dradio Wissen

 

Unsere eigenen Podcastseiten:

Deutschlandfunk

Deutschlandradio Kultur

Dradio Wissen